Die Frühschriften von Karl Marx und ihre Rezeption

23. - 25. März 2007 in Oer-Erkenschwick

 

Folgende Referate wurden gehalten:

Rolf Hecker: Zur Geschichte und Neuedition von Band 1 der MEW

Jürgen Behre/Nadja Rakowitz: Hegelkritik in den „Pariser Manuskripten“

Diethard Behrens/Thomas Schweier: Verkehrte Welt? Zu Programm und Kritik in den „Pariser Manuskripten“

Hans-Joachim Blank: Zum Kritikbegriff in Marx’: „Die Heilige Familie“

Heinz Brakemeier: Kommunismus und Kommunismuskritik in den „Pariser Manuskripten“

Helmut Reichelt: Die Marxsche Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie